Betriebliche Gesundheitsförderung (§ 20a SGB V)

Betriebliche Gesundheitsförderung ist Ihre Investition in die Zukunft!

Die Gesundheit der Mitarbeiter ist für den Erfolg eines Unternehmens sehr entscheidend. Ein Betrieb besteht komplexen Strukturen und Arbeitsbereiche, die für alle Beschäftigten entsprechende und individuelle Gesundheitskonzepte erfordert. Eine Betriebliche Gesundheitsförderung beugt Ernährungsprobleme, die sich durch die Arbeit ergeben, vor und stärkt persönliche und betriebliche Ressourcen. Nur gesunde und zufriedene Mitarbeiter sind leistungsfähig und produktiv.

Ärger im Bauch

Laut aktuellen Arbeitsunfähigkeitsstatistiken gehören die Magen- und Darmerkrankungen zu den häufigsten Ursachen für krankheitsbedingten Ausfall von Mitarbeitern. Neben organisatorischen Gründen begünstigen Stress und Zeitmangel schlechte Ernährungsgewohnheiten, die Entstehung von Verdauungsproblemen und Stoffwechselerkrankungen.

Gesunde Mitarbeiter sichern Ihren Erfolg in der Zukunft!

Mit Beratung, Unternehmensanalysen und Programmen unterstützen wir Sie in Ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagment.

Schritte unserer Betrieblichen Gesundheitsförderung:

  • Analyse der Ist-Situation
  • Realistische Ziele festlegen
  • Planung und Durchführung von Maßnahmen (Gesundheitstage, Seminare, Vorträge)
  • Monitoring und Evaluation von Erfolg